Horex VR6 Roaster – Die Farbe kann frei gewählt werden

Die neuen Horex Modelle sind alles andere als farblos, denn die Sechszylinder-Motorräder sind einzigartig. Vor allem, weil man beim Kauf Farbe der Lackierung selbst wählen kann.

Bei den Horex Modellen hat sich einiges getan, denn die Motorräder dieser Marke können individueller gestaltet werden. Das Unternehmen bietet seinen Kunden eine einmalige Sonderkondition. Über die Serienlackierung hinaus kann der Käufer dieses Motorrad zwischen acht verschiedenen Farbkombinationen entscheiden. In der Regel betragen die Kosten hier acht bis 1200 Euro extra. Ist darunter die eigene Wunschfarbe nicht dabei, kann man dem Unternehmen die eigene Farbvorstellung unterbreiten. Das Motorrad kann praktisch in jeder Ral-Farbe gekauft werden.

Der Horex-Vertriebs- und Marketingfachmann, Klaus Peter Schäfer sagte dazu, dass die Käufer der Horex Motorräder Individualisten sind und der Hersteller genau diesen Anforderungen gerecht werden will. Es ist geplant, dass dieses einzigartige Konzept der individuellen Ausprägung weiterausgebaut werden soll.

Neben der optischen Erscheinung hat sich Horex auch ein idividuelles Konzept im Bereich der ergonomischen Form des Motorrads realisiert. So lassen sich Lenker und Fußrasten, wie auch Fahrwerk und Federbein individuell auf die Bedürfnisse des Kunden ausrichten. Zudem kann auch die Sitzbank individuell an den Bedürfnissen des Kunden angepasst werden.