Falls der Motorradurlaub ins Wasser fällt – Alternative: Last Minute Kreuzfahrt!

Pech gehabt? Ihre Maschine streikt, Ihre Begleitung hat abgesagt? Was auch immer der Grund dafür sein mag, dass Ihr geplanter Biker-Urlaub ausfällt – Sie müssen auf Ihre wohlverdienten Ferien nicht verzichten. Suchen Sie sich doch eine andere Reiseform, die Ihnen einen Hauch von Freiheit und Abenteuer vermittelt. Schauen Sie sich einfach gezielt um, welche Angebote Sie zum Stichwort Last Minute Kreuzfahrten finden.

Seereise Last Minute buchen

Sollte Ihre Motorradtour durch Frankreich und Spanien gehen – standen beispielsweise Abstecher nach Paris, Marseille oder Barcelona auf dem Programm? Diese Städte können Sie auch auf einer Kreuzfahrt kennenlernen, die Sie in letzter Minute entdecken. Auf Nordsee- bzw. Atlantikkreuzfahrten wird häufig der französische Hafen Brest berührt. Dort besteht die Möglichkeit für einen Tagesausflug in Frankreichs Metropole Paris mit all ihren berühmten Sehenswürdigkeiten: Eiffelturm, Louvre, Arc de Triomphe und vieles mehr.

Gute Chancen bestehen bei diversen Reedereien, ein Last-Minute-Schnäppchen für eine Kreuzfahrt im Mittelmeer zu ergattern. Die Angebote sind meist in „Westliches“ und „Östliches Mittelmeer“ unterteilt, wobei Letzteres etwa bei Malta beginnt und den mediterranen Raum von Kroatien, Griechenland mit Inseln wie Kreta, Rhodos oder Zypern, die Türkei und ggf. auch Israel und Ägypten mit einschließt.

Kreuzfahrt Westliches Mittelmeer

Wenn Sie sich aber entschließen, ein paar relaxte Seetage an Bord eines Kreuzfahrtschiffes zu verbringen, dann bekommen Sie eine Menge von Südeuropa zu sehen und können eventuell sogar einen Eindruck von Tunis in Nordafrika gewinnen. Die klassischen Stationen dieser beliebten Seereisen, die von vielen verschiedenen Reedereien angeboten werden, sind Marseille, Ajaccio (Korsika), Barcelona, Palma de Mallorca, Venedig, Rom und Palermo (Sizilien). Aber es gibt zahlreiche unterschiedliche Routen – deshalb lohnt es sich, nicht nur die Preise, sondern auch die Reisedauer und die noch zur Verfügung stehenden Kabinen zu vergleichen. Als begeisterter Biker könnte Ihnen eine Innenkabine, die kein Fenster besitzt und klimatisiert ist, unter Umständen nicht so gut gefallen.

Andererseits bietet Ihnen ein Trip übers Mittelmeer unzählige Gelegenheiten, sich an der frischen Luft aufzuhalten, sich sportlich zu betätigen, Sonne und Wellness zu tanken. Und die sprichwörtlich gute Verpflegung an Bord sowie die diversen Unterhaltungsangebote werden ebenso dazu beitragen, Sie über den ins Wasser gefallenen Motorradurlaub hinwegzutrösten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.