Die neue Motorradsaison steht vor der Tür – Frisch gewartet auf die Piste

Der Frühling naht, es wird immer wärmer und die Motorradfans stehen bereits in den Startlöchern, um endlich die heißen Öfen aus der Garage zu holen und wieder auf die Piste zu gehen. Schließlich mussten sie den ganzen Winter über auf die tollen Fahrten durch die Natur verzichten und jetzt kann es gar nicht schnell genug los gehen. Doch ein paar Vorarbeiten sind vor der ersten Tour trotzdem zu treffen, um sein Zweirad ganz sicher über die Straßen zu lenken.

Selbstverständlich steht nach dem langen Winter zuerst einmal die Reinigung und Pflege des Motorrads auf dem Programm. Niemand möchte ernsthaft mit einer schmutzigen Maschine die erste Tour unternehmen. Denn zu schönem Wetter gehört auch der glänzende Chrom eines Motorrades.

Klar kann hierfür auch ein Dampf- oder Hochdruckreiniger verwendet werden, doch der Biker sollte dabei den empfindlichen Teilen der Maschine nicht zu Nahe kommen. Und auch den Tank sollte man bei dieser Reinigung verschonen und ihn lieber von Hand waschen. Den Seilzügen der Maschine, wie Bremse, Kupplung und Gas, tun nach der langen Standzeit einige Tropfen Öl sicher ganz gut, um sie wieder leichtgängig zu machen.

Auch die Batterie ist oft nach der langen Zeit in Mitleidenschaft gezogen und muss wieder aufgeladen werden. Nachdem anschließend der Stand des Motoröl kontrolliert wurde, kann der Biker es auf einen ersten Startversuch ankommen lassen. Wurde darauf geachtet, den Vergaser vor dem Winter zu leeren, spring das Bike meist sehr schnell an. Das Röhren ist Musik in den Ohren der Motorradfans.

Als eine der letzten Arbeiten vor der ersten Tour sollten noch die Ketten gereinigt und auf die richtige Spannung geprüft werden. Und auch die Bremsen sollten einem gründlichen Check unterzogen werden. Denn nur gute Bremsen sorgen für Sicherheit auf der Straße. Blinker, Bremslicht und Hupe funktionieren ebenfalls und auch die Reifen sind in Ordnung, dann kann es auch schon losgehen auf die erste Tour im diesjährigen Frühling. Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.